Warum ich keinen Wintersport treibe?

Veröffentlicht: 18. Februar 2014 in Warum ich...?
Schlagwörter:, , , , , , , ,

warum ich

Der Winter, zusammen mit dem Schnee ist es für viele Menschen auf der Welt der Startschuss zur Ski- bzw. Snowboardsaison. Für mich ist der Winter mit seinem Schnee eigentlich nur eines: Lästig. Da muss ich aber jetzt etwas weiter ausholen. Meine erste Erfahrung mit dem Sport auf Schnee hatte ich vor etwas über zehn Jahren mit 16, als ich in einem Wintersportgebiet ein Snowboard ausgeliehen und die ersten Versuche gemacht habe. Es verlief am Anfang alles reibungslos, wobei ich keinen wirklich befriedigenden Fortschritt machte. Irgendwann entschloss ich mich dann es deutlich mutiger anzugehen und gleitete mehrere Meter über den Schnee. Ich verlor jedoch mit sehr hoher Geschwindigkeit die Kontrolle und verkantete mit dem Board vorne. Es ging alles ziemlich schnell und ich realisierte den Schaden auch erst, als ich auf dem Boden lag und an meinem Körper hinunter blickte. Das rechte Knie war nach rechts verdreht. Die spätere Diagnose ergab zwar, dass da Kreuzband heil geblieben ist, aber dieses Ereignis hat sich bei mir so tief eingebrannt, dass ich mich danach nie wieder auf den rutschigen Untergrund begeben habe. Viele werden zudem Schmunzeln wenn ich sage, dass ich auch noch nie Schlitten gefahren bin, nicht als Kind und auch nicht als Erwachsener. Vielleicht wäre das ja eher meine Kragenweite mit dem Schlitten, in der extremen Variante versteht sich – wer weiß 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s